Seit mehreren Jahren bieten wir am Theodor-Heuss-Gymnasium eine Hausaufgabenbetreuung für Kinder der 5. und 6. Klassen an. Ziel dieser Hausaufgabenbetreuung ist, dass in dieser Zeit ein Teil der schriftlichen Aufgaben unter Aufsicht erledigt werden kann und die Kinder auch um Hilfe bitten können, falls sie einmal nicht weiterkommen. Die Hausaufgabenbetreuung ist keine Garantie, dass alle Hausaufgaben in der Zeit erledigt sind!

Derzeit sind ca. 70 Kinder in der Betreuung angemeldet. Falls Sie Ihr Kind anmelden wollen, lesen Sie bitte die weiter unten gegebenen Informationen genau durch. Auch die PowerPoint-Präsentationen zur Betreuung Teil 1 und Teil 2 helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung. Das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen. 

 

Informationen zur Betreuung am Theodor-Heuss-Gymnasium

Angebotene Betreuungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 13.10 Uhr bis 14.00 Uhr

Ab dem Schuljahr 2021/22

Montag bis Donnerstag von 13.10 Uhr bis 14.20 Uhr

Die Betreuung findet durch Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen und der Oberstufe statt. Eine Lehrkraft steht als Ansprechpartner zur Verfügung. In der Betreuungszeit werden die Schülerinnen und Schüler angehalten, Hausaufgaben zu machen. Sie werden dabei von den betreuenden Schülern unterstützt. Gehen Sie aber bitte nicht davon aus, dass in dieser Zeit alle Hausaufgaben gemacht sind. Vor allem das Lernen von Vokabeln und für Überprüfungen kann in einem solchen Rahmen nicht erfolgen.

Elternbeitrag:

Für das Betreuungsangebot, das an allen regulären Schultagen stattfindet, werden 30 € pro Kind je Monat fällig.  Falls Sie Mitglied im Freundeskreis des THGs sind, reduziert sich der Betrag auf 25 € im Monat.

Der Elternbeitrag kann nicht gestaffelt werden, auch wenn ihr Kind nicht an allen Tagen der Betreuung teilnimmt. Die Anmeldung ist verpflichtend für mindestens ein Schulhalbjahr. 

Falls Sie Ihr Kind in der Betreuung anmelden wollen, laden Sie sich bitte das Betreuungsformular von der Homepage herunter.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie Ihr Kind anmelden, ist diese Anmeldung verpflichtend. Wir erstellen Anwesenheitslisten, um auch Ihnen zu garantieren, dass Ihr Kind in der Betreuungszeit bei uns anwesend ist. Falls Sie Ihr Kind an einzelnen Terminen abmelden wollen, entschuldigen Sie es im Sekretariat oder lassen Sie Ihr Kind eine schriftliche Entschuldigung im Briefkasten neben Raum 110 einwerfen. Ist das Kind krank, gilt die Abmeldung am Morgen auch für die Betreuung und Sie müssen es nicht noch einmal für die Betreuungszeit abmelden.

Sollte es im Rahmen der Betreuung zu groben Regelverstößen von Seiten Ihres Kindes kommen, behalten wir uns den Ausschluss aus der Betreuung vor.