fs sport

 

Sport wird am Theodor-Heuss-Gymnasium durchgängig unterrichtet. Für die Jahrgangsstufe 5 und 6 sind drei Stunden vorgesehen, für alle weiteren Jahrgänge zwei. Zur Verfügung stehen uns zwei Sporthallen und ein großes Außengelände

Schwimmunterricht wird in den 6. Klassen erteilt (9-12 Wochen pro Klasse). Die einzelnen Sportarten werden in Anlehnung an den Lehrplan in den verschiedenen Jahrgangsstufen thematisiert und inhaltlich entsprechend erweitert und ergänzt.

In der MSS können die Schülerinnen und Schüler jedes Halbjahr zwischen verschiedenen Sportarten wählen, die jeweils durch den Lehrplan vorgegebenen werden. Von diesen wird dann eine Sportart in der MSS 13 vertieft. Regelmäßig können wir Tanz, Fußball und Badminton als Vertiefungskurse anbieten.

Seit dem Schuljahr 2014/15 wird in der MSS11 Sport auch als Leistungsfach angeboten.

 

 

Aktivitäten außerhalb des Sportunterrichtes: 

Teilnahme bei Jugend trainiert für Olympia (JtfO)

Regelmäßig nehmen Schülerinnen und Schüler für die Sportarten Tennis und Fußball bei JtfO teil. Gelegentlich auch für die Sportarten Leichtatlethik, Hockey, Handball und Rudern.

 

Schulskifahrt nach Meransen

In der Jahrgangsstufe 8 fahren die Klassen eine Woche nach Südtirol und erhalten dort von den begleitenden Lehrerinnen und Lehrern Skiunterricht (dieser kann auf einigen Fahrten durch Snowboardunterricht ergänzt werden). Neben der körperlichen Herausforderung erwartet die Schülerinnen und Schüler dabei vor allem auch sehr viel Spaß.

 

Sporttage für die Jahrgangsstufen 5 - 10

Am Ende eines jeden Schuljahres finden für die Sekundarstufe I Sporttage statt, bei denen die Sportspiele (Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Badminton, Prellball, Ball über die Schnur, Tischtennis) angeboten werden.

 

Schüler-Lehrer-Fußball

Mittwochs von 13.20 bis ca. 15.00 Uhr spielen regelmäßig Schüler und Schülerinnen ab der Jahrgangsstufe 10 mit Lehrern gemeinsam Fußball. Daraus ergibt sich jedes Jahr ein Abschlussspiel der scheidenden Abiturienten gegen die Lehrer. Folglich erscheinen bei dem Schüler-Lehrer-Fußball auch ehemalige  Schülerinnen und Schüler.